rad3 am 17. April beim Zwei- und Dreiradtag am Peißnitzhaus

Es ist schon beinahe Tradition, und eine schöne dazu: Wir werden auch in diesem Jahr zum Zwei- und Dreiradtag am Peißnitzhaus sein – und laden insbesondere unsere Hallenser Kunden und Lastenrad-Freunde ein zum Plaudern, Fachsimpeln, Austauschen von Neuigkeiten. Am Peißnitzhaus ist der richtige Rahmen für einen entspannten Sonntag Nachmittag rund ums Thema nachhaltige Mobilität mit Kind und Kegel – mehr dazu hier

Wir bringen das Michel Mobil mit, ein dreirädriges Familienrad, das wir dieses Jahr neu im Programm haben, sowie natürlich die Long-John-Klassiker und ein wenig Zubehör.

Bis dahin, einen guten Start in den Frühling wünscht Euch das Team von rad3 in Leipzig.


michel 2.4 lite

michelmobil kommt!

Unser erster Höhepunkt der Saison: Am Fr. 11.3., bekommen wir ein michel 2.4 lite. Ein junges, sehr stadttaugliches Familienrad, entwickelt und hergestellt in Berlin. Ab sofort bei uns im Laden zum Anschauen und vor allem – PROBEFAHREN!

Wir freuen uns jedenfalls über diesen gelungenen Entwurf und den Zuwachs in der Klasse der Familienräder….

Mehr dazu auf unserer Website hier: http://rad3.de/produkt/michel-2-4-lite/


Leipzig liest

Der Frühling naht – und Leipzig liest!

Wie jedes Jahr ist der März in Leipzig nicht nur der Monat des lang ersehnten Frühlingsbeginns, sondern auch der Lieblingsmonat aller Lese-Begeisterten: Leipzig liest! Im Rahmen der Buchmesse haben wir zwei Lesungen bei rad3 organisiert, die sich natürlich beide mit Mobilität jenseits von Auto, Flugzeug und Co. befassen 🙂

Am Freitag, 18.3. kommt Aiko, Lektor bei LiesMich und selber Fahrradkurier wie Pedalpilot Doppel-Zwo, zu uns (mehr dazu hier), und am Samstag, 19.3., freuen wir uns auf Tatjana Kröger und ihr Buch „Die eiserne Straße“ (mehr dazu hier).

Wir freuen uns jedenfalls schon jetzt auf zwei schöne Abende kurz vor Frühlingsbeginn 🙂

 

 


rad:theke ab sofort verfügbar

Der rad3-eigene Aufbau für das Bullitt ist nun serienreif! Wir haben die rad:bar weiter entwickelt und nun eine verbesserte Version aus Aluminium- und Aluminium-Verbund-Platten fertig – der neue Name ist rad:theke.
Das besondere – um nicht zu sagen EINZIGARTIGE – ist die seitliche Schiebetür. Damit kann man/frau den Aufbau einfach be- und entladen, ohne dass auf der Theke alles weggeräumt werden muss: die Kaffee-/Teetassen oder Saftgläser oder die Prospekte, die man/frau gerade fein säuberlich ausgebreitet hat.
Ideal also für Stehparties und Info-Veranstaltungen aller Art. Und natürlich auch, um sicher und trocken Dinge von A nach B zu bringen. Wir sind mit dem Ergebnis unserer Tüfteleien sehr zufrieden und nehmen ab sofort Bestellungen entgegen.


Neues von bakfiets.nl

Das neue Jahr bringt einiges an Modell-Änderungen bei bakfiets. Zum einen gibt es nun zusätzlich zu den bewährten Cargo-Zweirädern und -Trikes die Cruiser-Modelle, ausgestattet mit hellen BigApple-Reifen für komfortables Fahren und Schutzblechen in Rahmenfarbe – quasi Retro-Look am Lastenrad. Wer sein Fahrrad mit Elektrounterstützung haben möchte, kann den STEPS-Antrieb von Shimano dazu wählen. Wir finden: Eine super-Lösung für diese Klasse von Rädern! Dann gibt es neue Farben, z.B. Türkis und ein sehr schickes dunkles Matt-blau, einen neuen Sattel, neue Farben bei den Regenverdecks und einen seitlichen Einstieg für Kinder oder den Hund.  Was aber geblieben ist wie in den letzten Jahren, ist eine feine Palette von Lastenrädern für den Familienbedarf, preiswert bei guter Verarbeitungsqualität. Halt echte Bakfietse….