„Darf‘s noch etwas mehr sein?“ – Urban Arrow Tender und Sortimo ProCargo CT1 zu Gast bei rad3

Fast scheint es, als würde das amerikanische Sprichwort „the bigger, the better“ (je größer desto besser) mittlerweile auch bei den Transportradherstellern angekommen sein. Denn mit dem Tender des niederländischen Herstellers Urban Arrow und dem Sortimo ProCargo CT1 aus deutscher Produktion stoßen wir in neue Dimensionen des Lastentransports per Rad vor.

Das Tender ist ein E-Bike mit einem Ladevolumen von 1.500 Litern und einer Zuladung von bis zu 350 Kilogramm, das trotzdem wendig und leicht zu fahren ist. Es ist ein Mix aus Fahrrad (hinten) und Pkw-Anhänger (vorn). Dies sorgt bei der Fahrt durch die Stadt für die nötige Stabilität. Ausgestattet mit einem Bosch Performance CX-Motor ist das Rad selbst bei schwerer Beladung noch angenehm und leicht zu fahren.

Ebenfalls mit einem Bosch-Motor der Performance-Klasse ausgestattet ist das Sortimo Procargo CT1. Das Lastendreirad, in Kooperation zwischen der brandenburgischen Fahrradschmiede HNF und dem Logistikausstatter Sortimo entstanden, ist durch seine innovative Neigetechnik besonders agil und sicher und bietet jede Menge Fahrspaß. Das CT1 hat ebenfalls die Zuladungsmöglichkeiten eines kleinen Nutzfahrzeugs und bietet darüber hinaus zahlreiche individuelle Transport- und Aufbaulösungen ganz nach den jeweiligen Bedürfnissen

Mit diesen beiden Rädern bieten sich nun noch mehr Alternativen für Servicetechniker (https://vimeo.com/280353722), Lieferdienste, Fahrradkuriere oder Kommunen, um ihre täglichen Besorgungen in der Stadt zu erledigen. Im Vergleich zum Auto sind die Räder nicht nur um ein Vielfaches billiger in Anschaffung und Unterhalt, sie sind zudem umweltfreundlich und leise und ganz ohne Führerschein zu fahren. Mit dem riesigen Stauraum sind sie eine echte Alternative zum Auto.

Beide Räder sind ca. 03. – 14. August bei rad3 in Lindenau zu Gast und können dort bestaunt und Probe gefahren werden. Wir freuen uns auf euren Besuch.
(Sortimo noch NICHT bestätigt!)